Gesammelte

Brotworte

Hier findest Du viele historische und andere Zitate zu Brot. Kennst Du weitere? Dann schreib mir bitte.
Wir haben im Brot ein Werkzeug menschlicher Gemeinschaft kennen gelernt, um des Brotes willen, das gemeinsam gebrochen wird (…) Der Geschmack des geteilten Brotes hat nicht seinesgleichen.

Antoine de Saint-Exupéry (1900 - 1944) im Roman "Flug nach Arras" / Zitat aus der Sammlung von Brotworten, Brotweisheiten, Brotsprüchen und Brotzitaten bei brotexperte.de

Brot ist alles, was Not tut für Leib und Leben

Martin Luther (1483 bis 1546) im 1529 verfassten "Kleinen Katechismus" / Zitat aus der Sammlung von Brotworten, Brotweisheiten, Brotsprüchen und Brotzitaten bei brotexperte.de

Brot, Frieden und Freiheit wachsen auf den gleichen Halmen.

Altes Sprichwort, Quelle unbekannt / Zitat aus der Sammlung von Brotworten, Brotweisheiten, Brotsprüchen und Brotzitaten bei brotexperte.de

Müsste man die Liebe mit einem Duft beschreiben, so wäre es der Duft des Brotes

Bernd Kütscher / Zitat aus der Sammlung von Brotworten, Brotweisheiten, Brotsprüchen und Brotzitaten bei brotexperte.de

Nein, hier ist es keine Noth: Schwarze Mädchen, weißes Brot. Morgen ist ein anderes Städtchen: schwarzes Brot und weiße Mädchen.

Soldatenspruch aus dem deutsch-französischen Krieg (1870-1871). Damals gab es in Deutschland nur Roggenbrot und in Frankreich nur Weißbrot.

Wohl dem, dem der Himmel ein Stück Brot beschert, wofür er keinem anderen als dem Himmel selbst zu danken braucht.

Miguel de Cervantes, spanischer Schriftsteller, 1547 - 1616 / Zitat aus der Sammlung von Brotworten, Brotweisheiten, Brotsprüchen und Brotzitaten bei brotexperte.de

1 von 8 Seiten